Projekte

Hier finden Sie gute Praxisbeispiele von Städten, Gemeinden und Landkreisen, die im kommunalen Klimaschutz aktiv sind.

Sie können die Beispiele dabei anhand der 6 Maßnahmenbereiche filtern, indem Sie einen Bereich oben auswählen.

Möchten Sie Ihre Suche auf bestimmte Bundesländer, Maßnahmenbereiche, Maßnahmenpakete oder Einzelmaßnahmen des European Energy Award einschränken? Nutzen Sie dafür bitte unsere Suche.

Zur Suche


2. Kommunale Gebäude und Anlagen

In diesem Bereich können die Kommunen direkte Einspareffekte für den kommunalen Haushalt durch die wirtschaftliche Reduzierung von Betriebskosten ihres eigenen Gebäudebestandes erzielen. Die Maßnahmen reichen von der Bestandsaufnahme über das Energiecontrolling und -management bis hin zu Hausmeisterschulungen und speziellen Maßnahmen im Bereich der Straßenbeleuchtung.

48 Projekte

Der Kommunalverband Ruhrgebiet (KVR), die Hertener Stadtwerke GmbH und der Privatmann Jürgen Schmidt (Essen) haben die „Ruhrwind Herten GmbH“ gegründet und im Jahr 1997 die „Windenergieanlage“ auf der ehemaligen Bergehalde Hoppenbruch in Herten realisiert

Kommune: Herten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohnerzahl: 50.000 - 100.000
Stand: 2008

Aus städtebaulichen und bauhistorischen Gründen wurde ein innerstädti­scher Baublock in Finsterwalde rekon­struiert. Ausgehend von der früheren Bauweise wurden 16 Neu­bauten in Niedrig-Stan­dard errichtet und zwei denkmalgeschützte Objekte saniert

Kommune: Finsterwalde
Bundesland: Brandenburg
Einwohnerzahl: 10.000 - 20.000
Stand: 2008

Die Stadt Eschweiler gehört zu den Pionieren in Sachen Energieeinsparung durch effiziente Beleuchtung und wurde dafür von der Europäischen Kommission mit der GreenLight-Plakette ausgezeichnet.

Kommune: Eschweiler
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohnerzahl: 50.000 - 100.000
Stand: 2008